Buch

Zubehör zum Anfertigen der Hochzeitstorte 

 

  • Je 2 Backformen  Ø 15 cm, Ø 20 cm, Ø 25 cm, zum Beispiel Metallbackformen, "Backform rund tief" bei Pati-Versand
  • Küchenmaschineich habe jahrelang wunderbar mit der folgenden Küchenmaschine von Bosch gearbeitet, bevor ich mir eine große professionelle Maschine gekauft habe: Bosch Küchenmaschine MUM4* 
  • 1 mittelgroßer Schneebesen
  • 1 Teigschaber
  • 1 mittelgroßes Sieb
  • 3 Tortenscheiben aus Aluminium ca. Ø 30 cmzum Beispiel Aluminium Tortenunterlage Tortenscheibe bei Pati-Versand
  • 2 Kuchengitter, auf dem die Kuchenlagen abkühlen können
  • 1 großes Messer mit Sägeblatt (z. B. Brotmesser) oder Tortenschneider, um die Kuchenlagen zu schneiden
  • 1 großes stabiles Messer mit einer möglichst breiten Klinge zum Stapeln der Tortenetagen
  • 1 Drehbare Tortenplatte
  • 1 Teppich-Messer zum Schneiden der Leichtschaumplatten
  • 1 Lineal 30 cm
  • 1 Leichtschaumplatte mit Beschichtung als Unterlagen für die Tortenetagen, Stärke 3 mm, Fläche ca. 50 cm x 70 cm, so dass Tortenunterlagen in den Größen Ø 15 cm, Ø 20 cm, Ø 25 cm daraus zugeschnitten werden können, zum Beispiel Leichtschaumplatte weiß 3mm*
  • 1 Winkelpalette mit einer Streichfläche von 15 bis 20 cm Länge zum Torte füllen und einstreichen
  • 1 rechtwinkelige Teigkarte zum Torte einstreichen mit einer Streichfläche von mindestens 12 cm Länge, zum Beispiel "Cremeschaber Edelstahl" bei Pati-Versand
  • 1 Thermometer für die Herstellung der Swiss Meringue Creme, zum Beispiel "Zuckerthermometer" bei Pati-Versand
  • 2 DIN A4 Bögen weißes Esspapier als Zwischenlagen für die Tortenetagen, zum Beispiel "Wafer Paper" AD-2 bei Pati-Versand
  • 8 stabile Tortenstützen aus Kunststoff in der Farbe weiß oder transparent, je Stütze ca. 15 cm Länge, diese Länge wird noch auf die Etagenhöhe zurechtgeschnitten, zum Beispiel "Tortenstützen Kunststoff" bei Pati-Versand
  • Wenn die Torte bereits zu Hause zusammengesetzt wird: 1 weitere stabile Tortenstütze mit einer Mindestlänge von 30 cm
  • 1 stabile Schere oder Schlauchschere oder scharfes großes Messer zum Schneiden der Tortenstützen
  • 1 kleine Schere für verschiedene Arbeiten rund um die Torte
  • 1 Rolle Backpapier
  • 1 Rolle Frischhaltefolie
  • Vanille-Aroma aus dem Versandhandel, zum Beispiel Aromapaste Vanille "Aromapaste Bourbon Vanille" bei Pati-Versand
  • Wenn du den Geschmack „Himbeere-Vanille“ bäckst: Himbeer-Aroma aus dem Versandhandel, zum Beispiel "Aromapaste Himbeere" bei Pati-Versand
  • Wenn du den Geschmack „Mango“ bäckst: Mango-Aroma aus dem Versandhandel, zum Beispiel "Aromapaste Mango" bei Pati-Versand
  • Wenn die Torte mit frischen Blumen dekoriert wird:
    • 3 lange Blumenröhrchen aus Plastik (z.B. "Orchideenröhrchen") mit einer Länge zwischen 7 cm und 11 cm (die Röhrchen dürfen nicht länger sein als die Tortenetage hoch ist!) und 
    • 2 kurze Blumenröhrchen mit einer Länge von etwa 7 cm, zum Beispiel Flower Pics groß 1 cm x 7 cm* 
    • etwas Steckschaum für ein Blumenröhrchen
    • 1 Apfelausstecher bzw. Apfelentkerner, um ein Loch für das Blumenröhrchen vorzustechen
    • 1 breiter Strohhalm oder ein ähnliches Werkzeug, um das schmale Loch in der untersten Etage vorzustechen
  • Wenn die Torte mit frischem Obst dekoriert wird: 1 dünner Strohhalm oder 3-4 „Flower Pics“ klein, Durchmesser 5 mm, zum Befestigen der Johannisbeeren- und Traubenrispen
  • Wenn du die in dieser Anleitung beschriebene Tortenplatte aus Holz (Präsentationsplatte für die Torte) baust:
    • Eine Multiplexplatte (quer verleimtes Hartholz, z.B. Pappe oder Birke), Materialstärke 9 bis 12 mm, Durchmesser mindestens 30 cm, besser 35 cm. Solche Platten kannst du im Baumarkt beim Holzzuschnitt kaufen und schneiden lassen (Beachte: nicht jeder Baumarkt führt Rundschnitte aus) oder im Internet bestellen, zum Beispiel bei expresszuschnitt.de 
    • 4 Halbkugeln aus Holz, unbehandelt, Durchmesser zwischen 4 cm und 5 cm für die Füße
    • Bei Wunsch, für die Verzierung der Kante: ca. 130 kleine Halbkugeln aus Holz, unbehandelt, Durchmesser passend zur Materialstärke (s.o.) der Multiplexplatte
    • Holzleim (aus dem Baumarkt)
    • Schleifpapier (mittelgrob und fein) (aus dem Baumarkt)
    • Farbe, z.B. Buntlack in weiß, seidenmatt, zum Beispiel colourPlus 2in1 Buntlack* 
    • einen breiten Pinsel (aus dem Baumarkt)
  • Wenn du die in dieser Anleitung beschriebene „Wegwerf-Tortenplatte“ (Präsentationsplatte für die Torte) baust:
  • Leichtschaumplatte mit Beschichtung in 1 cm Stärkezum Beispiel Leichtschaumplatte weiß 10mm* 
  • Zirkel oder Kreisschneider
  • weißes Butterbrotpapier
  • weißes Papier
  • transparenten Klebefilm und Bastelkleber
  • 2 Antirutschmatten, z. B. 120 cm x 100 cm als zeitweise Unterlage für die Tortenetagen und für den Transport der Torte, zum Beispiel Triburg Antirutschmatte* 
  • 1-2 Transportboxen mit Kühlmöglichkeit, um die Torte entweder fertig zusammengesetzt oder in drei einzelnen Etagen zur Feier zu transportieren Test
  • Wenn du keine Box mit Kühlmöglichkeit hast, sondern die in dieser Anleitung beschriebene Transportbox selbst baust: 2 bis 3 große, stabile Kartons, Eiswürfeltüten für ca. 150 Eiswürfel, 2 Windschutzscheiben-Frostschutzmatten

 

 

*Affiliate-Link

Wenn du über diesen Link einkaufst, 

erhalte ich eine kleine Provision. 

Dein Einkaufspreis ändert sich hierbei nicht!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Birmelin-Hoffmann

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.